Karmann Ghia 1600 (Typ 34)

Volkswagen Karmann Ghia 1600 (Typ 34)

299 €/ Tag
(0-24h, inkl. 150 km)
Baujahr
Baujahr1968
Hubraum
Hubraum1600 ccm
Leistung
Motorleistung54 PS
Zylinder
Zylinder4
Getriebe
Getriebe ArtAutomatik
Sitzplätze
Sitzplätze2
Fahrzeugbeschreibung
Achtung: Keine Nutzung zwischen dem 01.11. und 30.04. wegen Saisonkennzeichen.

Ja, Leute, es IST ein Karmann Ghia! Der große, den die Wenigsten kennen. Es handelt sich um das nur selten anzutreffende Modell mit Automatikgetriebe und elektrischem Schiebedach. Das teuerste VW-Modell seinerzeit
mit knapp über 10.000 DM. Allein das elektrische Schiebdach kostete 750 DM Aufpreis. Zwei Monatslöhne eines Handwerksgesellen. Kurz vor dem Auslaufen der Produktion 1969 wollte man damit den Absatz ankurbeln. Leider hat diese Maßnahme das recht barocke Design in Verbindung mit kaum messbarer Motorleistung nicht in den Hintergrund drängen können. Frau Direktorin bzw. Frau Chefarzt (aufgemerkt: Direktor und Chefarzt war damals der sehr geschätzte Gatte) sprangen darauf nicht mehr an. Ihnen war es auch schwer zu vermitteln, dass man vorn, unter der Motorhaube, tankt und hinten, im Kofferraum, den Ölstand prüft, während man sich um das Kühlwasser überhaupt nicht sorgen sollte. Das war nicht ganz geheuer.

Im Jahre 1991 hatte dann sein erstes Leben ein Ende gefunden. Die zweite Lage goldfarbenen Lacks (über dem original sunset) war ermattet. Ebenso das Blech ab Boden aufwärst bis in Kniehöhe. Das zweite Leben begann 2014. Wer über die Zwischenzeit etwas erfahren möchte, kann mich bei Gelegenheit fragen.

Auf den Einbau eines Radios habe ich bislang verzichtet, weil ich mir lieber das Motorgeräusch anhöre. Wer mit dem Sound luftgekühlter Boxermotoren aufgewachsen ist, wird mich verstehen. ;-)

Vorsorglich möchte ich erwähnen, dass der Wagen weder Servo-Lenkung, noch -Bremse hat. Obwohl nahezu alles erneuert wurde, was für den Betrieb essentiell ist (lediglich das Automatik-Getriebe wurde nicht angetastet, weil es bis heute anstandslos schaltet) kann es vorkommen, dass unerwartet etwas nicht so funktioniert, wie bei einem Neuwagen und schlimmstensfalls die Fahrt nicht fortgesetzt werden kann. Zweimal konnte mir der ADAC-Mann aber schon vor Ort helfen. Es ist daher sinnvoll, dass man den Wagen nicht dazu nutzt, dringende Termine einzuhalten!!!
... mehr
Fahrzeugcharakteristik

Damit du vorab schon einschätzen kannst, was dich am Sharingtag erwartet, haben die Experten von OttoChrom gemeinsam mit Hardy die Eigenschaften des Autos veranschaulicht.

Fahrzeugübersichtlichkeit
Bremswirkung
Getriebehandling
Platzangebot
Motorleistung
Baujahr1968
Hubraum1600 ccm
Motorleistung54 PS
Zylinder4
Getriebe ArtAutomatik
Sitzplätze2
LenkungLinkslenker
KarosserieformCoupe
Türen2 / 3
KraftstoffBenzin
Fahrt in UmweltzonenJa
Voraussetzungen
Führerschein mind. seit15 Jahren
Kaution500 € (in bar)
Selbstbeteiligung1000
Du bist ein freundlicher und umsichtiger Fahrer.
Dir wurde während der letzten 3 Jahre kein Fahrverbot von 3 Monaten oder länger erteilt und du hast während der letzten 3 Jahre nicht mehr als zwei Kaskoschäden über 2500 Euro verursacht.
... mehr
Regeln
Realistische Reisegeschwindigkeit0 km/h
AnlieferungNicht möglich
HundemitnahmeNicht möglich
Rauchen erlaubtNein
Autobahn (außer Stadtautobahn)Nein
Buchungen übernacht: Abstellen in Einzelgarage, überwachtem Parkhaus oder abgeschlossenem Grundstück.
Sonstige Mietbedingungen
Fahrer (m/w/d + extraterrestrisch) max. 1,80 m groß, und 100kg schwer
Tarife
Erster Tag (inkl. 150 km)299
Zweiter Tag (inkl. 100 km)199
Jeder weitere Tag (inkl. 75 km)99
Je Mehrkilometer0.99 €
Versicherung Zusatzfahrer26 €
Endreinigung19

Erfahrungsberichte (0)

Das Hinterlassen von Erfahrungsberichten ist seit dem 01.09.2021 möglich.(Info von OttoChrom)

    Dein(e) Sharingpartner(in)

    Hardy

    Hallo, ich bin Hardy

    In der DDR fuhr ich aus Not Zweirad. In der BRD fahre ich aus Not Vierrad.