Die NVZ Kolbenfresser

Mal beruflich etwas gemeinsam mit Autos machen – das waren die wolkigen Gedanken in der Clique der beiden Gründer während ihrer Studienzeit. Der Start eines gemeinsamen Ventures kann in der Rückschau wohl eher der Hoffnung zugeschrieben werden, dadurch das arbeitsaverse Bohemienleben über die Studienzeit hinaus auszudehnen und sich nicht den herandräuenden Unwägbarkeiten des Arbeitsmarktes auszusetzen. Mehr Substanz hatte da schon der Auto-Bezug. Hatte man sich doch als Veranstalter der (wenigstens im inner circle legendären) 24 Stunden vom NVZ erste automobile Meriten erworben und verbrachte mehr Zeit unter maroden Käfern und Strichachtern als in den UNI-Hörsälen.

Dann hat man sich aber ganz schön Zeit gelassen mit der Verwirklichung der damaligen Pläne. Während der eine wenigstens ein paar Jahre später in das Metier einstieg und zu Deutschlands erstem Vermieter von klassischen Fahrzeugen wurde, war der andere vollkommen auf Abwegen und verdingte sich als „Corporate Animal“ in Führungspositionen im Vertrieb und Marketing von internationalen Konsumgüter-Unternehmen. Nun legt man das komplementäre Wissen aus völlig unterschiedlichen Welten übereinander und ist guter Dinge, mit der ersten Oldtimer Sharing Plattform in Deutschland zu reüssieren.

  • Copyright 2020 Die NVZ Kolbenfresser GmbH
  • Mit Autoleidenschaft gemacht von OttoChrom